OMTC feiert seine Aufsteiger

Weiterlesen: OMTC feiert seine Aufsteiger Ende letzten Jahres feierte der Ober–Mörler Tennisclub seine in der vergangenen Saison aufgestiegene Mannschaften. Der Vorstand hatte, wie jedes Jahr, zu einer Feier mit Gourmetessen, Musik und Tanz eingeladen. Der 1. Vorsitzende Horst Schraub, sowie der Sportwart Martin Bildhäuser und Jugendwart David Hirst lobten in ihren Reden den sportlichen und fairen Einsatz aller Spieler. Sie ließen die letzte Saison Revue passieren.

Am Ende der Saison 2005 konnten insgesamt fünf Mannschaften den ersten Tabellenplatz ihrer Gruppe erreichen, was mal wieder ein sehr gutes Ergebnis im gesamten Tenniskreis Wetterau war. Es konnten vier Erwachsenen- und eine Juniorinnenmannschaft feiern.
Die Juniorinnen U 18 II gewannen alle sechs Medenspiele und werden diese Saison in der Bezirksliga B auf Punktejagd gehen. Die Mädels gaben von insgesamt 54 gespielten Matches nur 8 ab.

Von den zwei Damenaufsteigern konnte die Damen III zum wiederholten Male die erste Tabellenposition feiern. Nur die letzte Begegnung, gegen den TC Friedberg II, wurde mit 4:5 verloren. Trotz allem konnte die Mannschaft zum zweiten Mal in Folge aufsteigen und wird dieses Jahr in der Bezirksliga B spielen.

Weiterlesen: OMTC feiert seine Aufsteiger Die Damen 50 des OMTC verloren von den 54 Matches sogar nur 7. Durch einige Verstärkungen, einige Damen waren von der Damen 40 – Mannschaft gekommen, konnten alle sechs Begegnungen gewonnen und somit den Aufstieg in die Bezirksoberliga gefeiert werden.
Die Herren 30 hatten sogar insgesamt sieben Begegnungen, wovon sie keine verloren. Mit 54 gewonnen und 9 verlorenen Matches stieg die Mannschaft souverän in die Verbandsliga auf. Durch einige „neue“ Spieler, die nun „alt“ genug waren und von der 1. Herrenmannschaft des OMTC in die Herren 30 wechselten, wurde eine neue Spielstärke erreicht, die auf noch weitere spannende und erfolgreiche Spiele hoffen lassen.

Als letzte Mannschaft des Abends waren die Herren 50 eingeladen. Mit sehr guten 6:1 gewonnen Begegnungen qualifizierten sich die Spieler für die Bezirksoberliga.

Weiterlesen: OMTC feiert seine Aufsteiger Zu guter Letzt konnten auch zwei Hobbyrundenmannschaften feiern, denn die Sunny Boys I und die Sunny Boys II wurden Hobbyrundenmeister bzw. -vizemeister. André Frey, der Vergnügungswart und Zuständige der Hobbymannschaften, überreichte den Pokal an Mannschaftsführer Henrik Jasper.

Herren 30 des OMTC steigen in die Verbandsliga auf

Weiterlesen: Herren 30 des OMTC steigen in die Verbandsliga auf Die Herren 30 – Mannschaft mit ihrem Mannschaftsführer Markus Schmidt schaffte diese Saison den direkten Aufstieg in die Verbandsliga. Die Spieler konnten alle Begegnungen für sich entscheiden und feierten den Aufstieg mit 7 von 7 gewonnenen Spielen.
Am ersten Spieltag besiegten die Ober-Mörler den TC Seeheim mit 7:2 Spielen, danach den FTG Frankfurt mit 8:1 Spielen, den TC Frankenberg mit 8:1, die TG Rüsselsheim mit sogar 9:0 , den TC Braunfels mit 6:3 und den TC Stierstadt mit 8:1 Spielen.
Am letzten Spieltag ging es gegen den Mitaufsteigerkonkurrent den TC Meerholz. Die Ober-Mörler besiegten auch diese Mannschaft ganz klar mit 8:1 Spielen.

Herren 50 mit zweitem Aufstieg in Folge

Weiterlesen: Herren 50 mit zweitem Aufstieg in Folge Den 2. Aufstieg in Folge sicherten die Herren 50 vom TC Ober-Mörlen. Von der
Bezirk B über den Bezirk A nun in die Bezirksoberliga.

Von vorne links: Dietrich Krausse, Georg Schneeberger, Hartmut Kessler
Von hinten links: "Pilo" Rolf Knihs, Walter Bell, Jürgen Pütz, Thomas Kloster, Manfred Textor. Nicht auf dem Bild Jürgen Keemss und Paolo Grazioli.